Projektbau

Huliswood hat im Laufe der Jahre mehrere anspruchsvolle Keloprojekte für private und öffentliche Objekte in Finnland und im Ausland durchgeführt. Wir sorgen auch für das Design nach den Wünschen unserer Kunden.

Realisierte Objekte

Das weltweit größte Kelorestaurant in Saariselkä

Huliswood realisierte das größte Projekt seiner Geschichte, als im April 2014 im neuen Santa Resort -Gebiet in Saariselkä der Kelo-Bausatz für das Hotel Kakslauttanen, dem größten Kelo-Restaurant der Welt, errichtet wurde. Für den Transport des Kelo-Bausatzes wurden insgesamt 14 LKW-Ladungen benötigt. Das Gebäude wurde an zwei bereits früher gelieferte Gebäude angeschlossen. Zusammen bilden sie den wahrscheinlich größten zusammenhängenden Kelo-Baukomplex der Welt.

Robuste Kelomöbel für Restaurants

Im Herbst 2012 lieferten wir robuste Kelomöbel an die neuen Hesburger in Ruka und Ylläs. Der im Sommer 2013 eröffnete ABC-Shop von Joutsa erhielt ebenfalls Huliswood-Kelomöbel und Uhtua-Kelo-Paneele. Hersteller war Pentti Peiponen aus Kiiminki/Karstula.

Eine Kelo-Alpensauna in Kuckucksuhrform ging nach Bayern.

Huliswood lieferte eine Kelo-Sauna im Alpenstil nach Bayern, Süddeutschland. Der finnische Veteran in dieser Branche, Esa Ranta, der in Finnland die Spas Flamingo und Caribia errichtete, kaufte das idyllische kleine Kurhotel Reiteralm. Das Kurhotel ist umgeben von Alpengipfeln. Der Bauingenieur und Blockbau-Visionär Jukka Ollikainen aus Karstula entwarf auf Kundenwunsch eine für alpine Landschaften geeignete Kuckucksuhr-Sauna, deren Wände sich wie bei der Kuckucksuhr in den oberen Ecken nach außen erstrecken. Die Firma Neuvonen aus Mikkeli erarbeitete Konstruktionen, die höchste Fachkompetenz erfordern. Wir kümmerten uns um den Aufbau in Bayern und größtenteils auch um die übrigen Kelo-Arbeiten.

Kelo findet sich in vielen Formen in touristischen Destinationen in Lappland

Huliswood war am Bau von Kelo-Feriendörfern für den Bedarf des stark ansteigenden Tourismus in Nordfinnland beteiligt. Hauptpartner war das Wilderness Hotel Nellim in Inari. In den letzten Jahren wurden Dutzende von Kelogebäuden in dessen vier Feriendörfer geliefert. Die Lieferungen umfassen auch Kelomöbel und andere Einrichtungsprodukte.

Keloschloss Kerimäki

Die Urlaubsstätte des Schweizers Marcus Cramer in Pyyniemi in der Gemeinde Kerimäki war im Frühjahr 2014 einzugsbereit. Huliswood lieferte den Kelo-Bausatz und das Kelo-Schnittholz und die Firma Pinehouse-x Oy aus Savonlinna war für den Aufbau verantwortlich. Das Grundstück verfügt über ein Haupthaus, eine Garage und eine Strandsauna.

DIE BISHER GRÖSSTE SAUNA VON HULISWOOD

Im August 2018 lieferte Huliswood eine Sauna nach Deutschland, in der 160 Personen Platz haben. Die Sauna wurde von Blockhausbau Schnieders aufgebaut, der Endkunde war das Nettebad Osnabrück. Die Sauna wurde Ende desselben Jahres kurz vor Weihnachten in Betrieb genommen.